Koko bei der Arbeit
Koko bei der Arbeit

press to zoom
Üben mit der Trainingsente
Üben mit der Trainingsente

press to zoom
Koko im Alter von 2 Jahren
Koko im Alter von 2 Jahren

press to zoom
Koko bei der Arbeit
Koko bei der Arbeit

press to zoom
1/3

DRC – Deutscher Retriever Club

Meine Mitgliedschaft im DRC bietet Ihnen Sicherheit! Im Folgenden beschreibe ich kurz was der DRC ist und welche Ziele der Verein verfolgt. Dieses Thema erscheint Ihnen vielleicht ein wenig trocken, es ist aber sehr wichtig für Sie, wenn Sie einen gesunden, typischen Golden Retriever erwerben möchten.

Der Deutsche Retriever Club e.V., kurz DRC, ist Mitglied im Verband für das Deutschen Hundewesens (VDH), in der Federation Cynologie Internationale (FCI) und im Deutschen Jagdgebrauchshundeverband (JGHV). Der Verein versteht sich als Rassehunde-Zuchtverein im Sinne der Satzung des VDH. Sein Zweck ist die Reinzucht und Erhaltung aller Retrieverrassen nach den bei der FCI hinterlegten Standards. Die Erhaltung der Retriever-Rassen in ihrer Reinheit, ihrem Wesen, ihrer Konstitution und ihrem Erscheinungsbild liegt dem Handeln des DRCs zu Grunde.

Der DRC hat unter Berücksichtigung tierschutzrelevanter Aspekte eine Zucht- und Zwingerordnung erlassen.

Treibjagd im Dezember.jpg

Die Zwingerordnung des DRC hat den Zweck, einen hohen züchterischen Qualitätsstandard festzuschreiben. Die Ordnung enthält Bestimmungen, die über die Zuchtordnung hinaus für die Haltung und Aufzucht von Retrievern, für die Eintragung ins Zuchtbuch des DRC sowie für die organisatorische Verpflichtung beim Welpenkauf im DRC gelten. Die Zwingerordnung ist der Zuchtordnung übergeordnet und ergänzt diese um allgemeine, rasseübergreifende Bestimmungen.

https://drc.de/sites/dev.drc.de/files/documents/zwingerordnung-stand-2020-11-141spaltig.pdf

 

Als Grundlage der Zuchtordungen des DRC gelten die Reglements des VDH und der FCI. Das Zuchtziel des Deutschen Retriever Clubs ist ein wesenssicherer, gesunder, leistungsfähiger Hund, der dem FCI-Standard entspricht. Erbliche Defekte werden erfasst und systematisch bekämpft um das Zuchtziel zu verfolgen.

https://drc.de/sites/dev.drc.de/files/documents/zogolden-20191spaltig.pdf

So trägt man den Dummy!.jpg

Jedes Mitglied des DRC verpflichtet sich zur Einhaltung der vom Verein erlassenen Ordnungen.

 

Der DRC ist in Landesgruppen und Bezirksgruppen gegliedert. Diese halten Zuchtschauen, Wesenstests und Prüfungen nach den Vorgaben des DRC ab. Des Weiteren haben sie die Aufgabe auf eine artgerechte Retrieverhaltung hinzuarbeiten,  die Ausbildung der Hunde zu fördern und den Kontakt zwischen den Mitgliedern zu pflegen.

 

Ich selbst bin seit 2019 Mitglied im DRC.

 

Koko und ich trainieren in den Berzirksgruppen, wir besuchen Seminare und nehmen an Prüfungen teil, wir genießen das Zusammenkommen und den Austausch mit anderen Mensch-Retriever-Teams und schätzen die retrievergerechte Förderung sehr.

Ihnen als potentieller Welpenkäufer bietet der DRC Sicherheit und Transparenz. Der Verein lässt nur gesunde, wesensfeste und typische Golden Retriever für die Zucht zu.

Zum Schutz der Muttertiere müssen diese zum Zeitpunkt ihrer ersten Trächtigkeit mindestens 24 Monate alt sein und der letzte Deckakt darf nicht später als mit Vollendung des 7. Lebensjahres erfolgen. In diesem Zeitraum darf die Hündin maximal 4 Würfe haben und nicht öfter als ein Mal pro Jahr trächtig sein. Jeder Welpe wird von einem Zuchtwart begutachtet, beurteilt und abgenommen. Der Abnahmebericht wird Ihnen bei der Übergabe des Welpen ausgehändigt. Auch kontrolliert der DRC  die Örtlichkeiten in denen die Welpen aufgezogen werden. Es wird überprüft, ob genug Platz und Tageslicht zur Verfügung steht, ob die Beheizung der Räumlichkeiten optimal möglich ist, ob die Welpenkiste und der Welpenauslauf den Vorgaben entsprechen, ob ausreichend Spielmöglichkeiten vorhanden sind und ob die Welpen den Außenbereich gefahrlos nutzen können.

Koko im September 2020.jpg

Bitte erwerben Sie keine Welpen bei kommerziellen Hundehändlern! Der Hundehandel ist für die Hunde ein grausames Schicksal und für ihre Besitzer oft eine Kette von schlimmen Erfahrungen. Sollten Ihnen Hunde aus anderen Vereinen als dem DRC oder GRC angeboten werden, achten Sie bitte darauf, dass der Verein dem VDH oder FCI angeschlossen ist! Dann sind Sie auf der sicheren Seite!

“Dass mir der Hund das Liebste sei,

sagst du, oh Mensch, sei Sünde.

Der Hund bleibt mir im Sturme treu,

der Mensch nicht mal im Winde.”

________

(Arthur Schopenhauer)